Aktuelles aus Schwafheim

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 02.10.2017

    HAMBURG. Für die Indikationen Diabetes mellitus und Herzinsuffizienz besteht aus Sicht der Vertreter der Gesundheitsberufe in puncto Digitalisierung im Hinblick auf die Betreuung chronisch-kranker Patienten dringlichster Handlungsbedarf.

    mehr »
  • 02.10.2017

    Die Filterbeutel mit den Gewürzen in einen Topf geben. Mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser übergießen und 8 Minuten ziehen lassen. Den Apfelsaft zugeben, leicht erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Den Tee abseihen, in hitzebeständige Gläser füllen und mit Honig süßen. Mit Holundersaft aufgießen. Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.

    mehr »
  • 29.09.2017

    Die Filterbeutel mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser übergießen. 8 Minuten ziehen lassen. Anschließend den heißen Tee mit den Gewürzen und den Säften in einen Topf geben. Leicht erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Vor dem Servieren durch ein Sieb gießen. Je nach Geschmack mit Honig süßen.

    mehr »
  • 29.09.2017

    Malaria in der Schwangerschaft begünstigt das Auftreten späterer Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus und Hypertonie bei den Nachkommen. Das ergab eine im Jahr 2000 gestartete Studie in Westafrika mit 155 Mutter-Kind-Paaren.

    mehr »
  • 28.09.2017

    Studie: Nutzen von Aloe-Vera-Zusatz in Kompressionsstrümpfen ist belegt

    (djd). Schon seit Jahren kennen Frauen moderne Kompressionsstrümpfe, in deren Garne Mikrokapseln mit Aloe-Vera-Extrakt eingearbeitet sind. Diese winzigen, keramikartigen Kapseln haben unzählige Öffnungen, aus denen der Wirkstoff austreten und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen kann. So wird der Hauttrockenheit vorgebeugt, wegen der zwei Drittel der Patienten ihre Kompressionsstrümpfe nicht regelmäßig tragen.

    mehr »
  • 27.09.2017

    Fettarme Kost ist nach den Ergebnissen einer großen Studie offenbar nicht mehr zu empfehlen. Wider Erwarten sinkt bei hoher Zufuhr gesättigter Fettsäuren das Sterberisiko sogar.

    Von Veronika Schlimpert

    BARCELONA. Aktuelle Ernährungsempfehlungen müssen nach neuen Erkenntnissen aus der PURE-Studie offenbar über Bord geworfen werden. Den Gesamt-Fettanteil auf weniger als 30 Prozent der Energiezufuhr zu beschränken, wirkt demnach nicht lebensverlängernd.

    mehr »
  • 26.09.2017

    Beim Kauf von Kinderschuhen legen viele Eltern größten Wert auf Qualität. Dass der teure Treter vom Markenhersteller den Kinderfuß schützt und ihm nicht schadet, sollte selbstverständlich sein – ist es aber keineswegs! Experten wie der Dermatologe Professor Swen Malte John, Osnabrück, warnen vor vielfach hohen Konzentrationen an Schadstoffen in Schuhen, die bei Kindern immer wieder zu Kontaktekzemen, der sogenannten Turnschuhallergie führen.

    Von Elke Oberhofer

    mehr »
  • 26.09.2017

    Allgemeines

    Die Pfefferminze ist die meist gebräuchlichste unter den Minzen. Wegen ihres Aromas und ihrer natürlichen Heilkraft eignet sie sich wie keine andere Minze vor allem für die Teebereitung und die Herstellung von Minzöl.

    mehr »
  • 25.09.2017

    Die wichtigsten Leserfragen beim Expertentelefon "Hepatitis C"
    am 21.09.2017

    mehr »
  • 25.09.2017

    BARCELONA. Eine Gewichtsreduktion kann bei Jugendlichen, bei denen sich durch Übergewicht früh ungünstige Veränderungen des Myokards entwickelt haben, diese wieder verbessern. Das hat jetzt eine Studie ergeben, wie die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie aus Anlass des ESC-Kongresses in Barcelona mitgeteilt hat.

    mehr »
  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen